Kommentare 0

Feucht, aber fröhlich

16 Jahre Sommerfest, davon nur zwei Regenkatastrophen – eigentlich ein guter Schnitt. Dennoch tröstet das an einem solchen Tag nur wenig. Um so schöner war es für uns Helfer und Organisatoren, daß trotzdem so viele Hartgesottene durchgehalten haben. Der überdachte Bierwagen war ja auch nicht der aller schlechteste Platz dafür :-).

(Genau so traditionell wie das Sommerfest mit dem Gottesdienst beginnt, hat uns auch dieses Jahr das Ordnungsamt, vertreten durch zwei sehr freundliche aber bestimmte Damen, wegen Lärmbeschwerden um 21h zum sofortigen Ende gedrängt. Da hatte Er France gerade mal 15 Minuten Spielzeit hinter sich.)

Schreibe eine Antwort