Kommentare 0

BILKORAMA – Randnotizen aus Bilk

BLOGS, also öffentliche Tagebücher im Internet, schießen ja gerade wie die Pilze aus unserem feuchten Kellerboden. Meist wird man mit maximal belanglosen Details gelangweilt und die Art der Darstellung führt zu spontaner Netzhautablösung. Aber es geht auch anders: Der Blogger hinter bilkorama kommt aus unserem Viertel, hat eine äußerst angenehme Internetpräsenz und scheint ein Freund des Friedensplätzchens zu sein. Ein regelmäßiger Blick auf die Seite lohnt sich deshalb: www.bilkorama.de

Schreibe eine Antwort